2004 – 24h Hallenturnier

Die Gewinner standen nach gut 25 Stunden fest

A-Turnier

1. Salvatore Randazzo, Joseph Turi, Fabrice Uytterhoeven, Jonny Lorenzino
2. Jan Garner, Marco Schumacher, Sascha von Pless
3. Thorsten Degen, Dagmar Wucherpfennig, Matthias Helweg, Olaf Koszewski
3. Thomas Heske, Mark Norden, Jens Riesebieter

B-Turnier

1. Klaus Tessmann, Gerburg Tessmann, Hans Martin Zill, Bernd Goetzke
2. Hans Jo. Schneider, Uwe Pitz, Patrick Klement, Markus Elzer
3. Olaf Wätjen, Reinhard Schwertfeger, Nils Allwardt
4. Jan Muller, Gerard Meier, Rinus Krabshuis, Leo Bakker

C-Turnier

1. Ruth Seebach, Andreas Globig, Georg Kunze
2. Hans-Peter Berndt, K. Roth, Atabak Gothby, Colette Ramon

D-Turnier

1. Günther Drees, Matthias Brand, Tobias Fischedicke, Alex Schapowal

2005 – 24h Hallenturnier

Belgier in Warendorf erneut siegreich

Letztes Wochenende hieß es für eingeladene Teams wieder einmal 24 Stunden Hardcore-Boule in der Reithalle des Hofs Schulze-Niehues bei Warendorf. Alfons und Theo hatten wieder alles perfekt vorbereitet und die Temperaturen in der Halle waren dieses Mal angenehm mild. Nicht einmal Stromausfall gab es, an den sich viele der alten 24h-Turnier-Hasen in den letzten Jahren schon gewöhnt hatten.

Die Teilnehmer kamen aus ganz Deutschland, Holland, Belgien und Frankreich


Alles im Griff: Alfons Schulze-Niehues, Theo Rüter und viele weitere Helfer

Da drei der angemeldeten Teams nicht gekommen waren, mussten leider in jeder der jeweils eine Stunde dauernden Spielrunden drei Freilose verteilt werden. Nach jeder Runde gab es wie üblich 15 Minuten Pause, um sich kurz zu stärken oder in lustiger Runde vor den beiden Toiletten zu warten.

Nach einem anstrengenden aber auch wunderschönen Boule-Marathon konnten schließlich die Vorjahressieger aus Belgien erneut die Siegprämie mit nach Hause nehmen. Gratulation!


Platzierungen

A – Turnier ( Preis der Fa. BOSE )

1. Platz – Jeff Willendijck – Jonny Lorenzino – Claude van Loo – Stephane Bochart – Brüssel -B –
2. Platz – Fernando Valetta – Mark van de Dam – Mark Norder – Charley Misset – Almelo – NL-
3. Platz – Tommy Heske – Jens Riesenbieter – Jonas Lohmann – PSG Schillerwiese / Hannover
4. Platz – Ralf Werner – Jutta Bachmaier – Dadine Sidlazasa – Pascal Bachmaier – Kiel / Hamburg
5. Platz – Laura Makowski – Florian Korsch – Sascha van Pless – Mahmut Tufan – Hannover 
6. Platz – Thomas Schorr – Christoph Fisch – Stefan Schwittal – Sascha Engel – Völklingen
7. Platz – Ruth Seebach – Andy Globig – Georg Kunze – Essen 
8. Platz – Rainer Miebach – Danny Griesberg – Paul Schoppmann – Markus Harderbicker – Bad Godesberg

B – Turnier

1. Platz – Jean Dupont – Christian Dupont – David Savalle – Romuald Laguerre – Barentin -F-
2. Platz – Petra Merine – Angela Artz – Rolf Liemann – Michael Timpl – Trappenkamp / Kiel
3. Platz – Thomas Huke – Hendrik Baum – Lutz Richardt – Sascha Gehm – Hannover
4. Platz – Hardy Basler – Bernd Stüve – Achim Fachlam – Eckhard Schwier – BV Gestringen

C – Turnier AM-Cup ( Preis der Aachener Münchener Versicherung )

1. Platz – Francis Grothues – Laurenz Grothues – Pascal Muller -Rein van den Berg – DE TOSS Almelo – NL –
2. Platz – Hubert Vähning – Hedy Schlotterbeck – Willy Asseburg – Wilfried Falke – PC Jever
3. Platz – Gerd Helmerich – Willi Friedrichs – Konrad Averbeck – Madjid Khoufache – KFK Münster
4. Platz – Klaus Tessmann – Gerburg Tessmann – Hanns-W. Goetzke – Hans-M. Zill – TURA Braunschweig

D – Turnier

1. Platz – Jan Muller – Gerrit G. Meiyer – Hans van den Berg – Leo Bakker – DE TOSS Almelo – NL –
2.Platz – Weiko Busse – Reinhard Steffen – Karl-Heins Giesguth – Andreas Rump – BC Paderborn

2017 – 24h Hallenturnier

Turniersieger 2017 – Triplette

Honoré Balié, Till Vincent Goetzke, Christa Balié, Hans Wilhem Goetzke

Turniersieger 2017 – Doublette

1. Sieger im Doubletteturnier am Freitag: Holger Krause und Dirk Leißner mit Martin Sicking (PK Freckenhorst)
2. Sieger im Doubletteturnier am Freitag: Ludwig Westhoff und Jordan Levesque

Platzierungen Triplette


Platzierungen Doublette


Impressionen

2019 – 24h Hallenturnier

Turniersieger 2019 – Triplette

Matthias Laukart, Mooritz Wiegand, Tess Hauptvogel, Lasse Stentenbac
Horb/SV Siemens Mülheim

Turniersieger 2019 – Doublette

Florian Börger (Ibbenbüren), Annette Puttler (Bad Nenndorf), Vertreter des Veranstalters Uwe Frank

Platzierungen Triplette


Platzierungen Doublette


Impressionen


Anmeldung und weitere Informationen